† 31. Juli 2019, Meike Sahling


5 Kondolenznachrichten für “† 31. Juli 2019, Meike Sahling”

  • Heike Buß hinterließ folgende Mitteilung:

    Unvorstellbar, dass Meike nicht mehr da sein soll. Sie ist aufgehoben in Gott, der / die uns verbindet. Für alle im Hier und Jetzt, für Meike und alle, für die sie da war, mit denen sie zusammengearbeitet hat, für ihre Familie und ihre FreundInnen, tut es mir unendlich Leid. Ich bin sehr traurig und möchte den Angehörigen meine tiefe Anteilnahme ausdrücken. Zugleich bin ich sehr beeindruckt von Meikes mutigem und für viele Menschen segenbringendem Lebensweg. Kein Tod kann sie von uns trennen.

  • Marielisa von Thadden hinterließ folgende Mitteilung:

    Habe in den vergangenen Tagen viel an Meikes Familie und FreundInnen und an alle, die Meike auch beruflich nahe standen, gedacht. Wir alle haben eine mutige, mitfühlende, Humor begabte Weggefährtin verloren.
    Ruhe in Frieden!

  • James Mucha hinterließ folgende Mitteilung:

    Ich kann es immer noch nicht glauben… Wenn Maike dabei war, war sie präsent, absolut perfekt und auf ihrer Weise wunderbar. Sie konnte sich so wunderbar in eine Sache vertiefen, dafür kämpfen und absolut „auf Antenne“ sein. Sie wird mit Sicherheit fehlen!… Ruhe in Frieden!

  • Gunda Stegen hinterließ folgende Mitteilung:

    Ein Leben das bewegt!
    Meike hatte sich viel vorgenommen: Nur noch einige wenige Jahre in Uganda, dann zurueck, spaeter nach Brasilien: Ungerechtigkeiten konnte sie schwer aushalten; sich immer wieder aufraffen und einstehen fuer die eigenen und die Rechte anderer,vielfach Frauen und Kinder. Verbunden mit den Menschen und der Natur, den Tieren auf ihrem Grundstueck in Soroti, kurzzeitg hatte sie daran gedacht, Kuehe zu kaufen. So nahe und so fern war sie ihrem Elternhaus in Norddeutschland. Manchmal fehlen uns die Worte, diesen Gefuehlen Ausdruck zu verleihen. Der Tod kommt manchmal ueberraschend, kuendigt sich nicht an. Wir trauern um Meike.
    Gunda Stegen und Bokassa Moses mit Kindern (Kampala/Uganda)

  • Gabriele Maier hinterließ folgende Mitteilung:

    Für die Regionalgruppe Stuttgart des Deutschen Fundraising Verbands, die Meike über viele Jahre geleitet hat, möchte ich ihrer Familie unser Mitgefühl aussprechen.
    Mit Meike haben wir eine mutige und kluge Kollegin verloren, die ihre Umgebung stets mit wachem Blick wahrgenommen und entsprechend ihrem unbestechlichen inneren Kompass gehandelt hat. Sehr, sehr traurig, dass ihr Weg so früh geendet hat. Was bleibt, ist die Erinnerung an ihre gelebte Solidarität, ihren Humor, ihre Empathie und ihre Klarheit.
    Gabriele Maier, Stuttgart

Sie können gerne eine Kondolenznachricht hinterlassen und hier veröffentlichen.